• GESUNDHEITSPOLITIK Das Gesundheitswesen verändert sich grundlegend. Die Zürcher Spitäler zeigen mit ihrem Positionspapier, wo und wie sie den Strukturwandel anpacken.

  • Der VZK Der Verband Zürcher Krankenhäuser ist die repräsentative Vertretung der Listenspitäler, Rehabilitationskliniken, Spezialkliniken und Pflegezentren im Kanton Zürich mit derzeit 31 Mitgliedern mit 34'800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als Arbeitgeberverband vertritt der VZK die Interessen seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit, gegenüber Politik und Behörden, Sozialpartnern, Kranken- und Unfallversicherern.

  • Geschäftsbericht 2018 Die Gesundheitsversorgung befindet sich im Umbruch. Auslöser sind Vernetzung, Ambulantisierung, Digitalisierung und Kostendruck. Wie gehen die Mitglieder des Verbands Zürcher Krankenhäuser damit um? 

  • DER VZK Der Verband Zürcher Krankenhäuser ist die repräsentative Vertretung der Listenspitäler, Rehabilitationskliniken, Spezialkliniken und Pflegezentren im Kanton Zürich mit derzeit 31 Mitgliedern mit 34'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als Arbeitgeberverband vertritt der VZK die Interessen seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit, gegenüber Politik und Behörden, Sozialpartnern, Kranken- und Unfallversicherern.

Spitäler Schaffhausen und Klinik Hirslanden neu im VZK

Thema: Alle Bereiche

Die Spitäler Schaffhausen und die Klinik Hirslanden Zürich sind neu Mitglieder des VZK. Die Generalversammlung des VZK hat deren Neu-Aufnahme am Donnerstag einstimmig beschlossen. Gutgeheissen wurde ferner die Wiederaufnahme des Pflegezentrums Frohmatt Wädenswil. Zum VZK gehören nun 28 Mitgliedsbetriebe, die rund 25‘000 Personen beschäftigen.

Nach dem Beitritt der Spitäler Schaffhausen gehört erstmals in der Geschichte des Verbands eine ausserkantonale Institution dem VZK an. Dies macht unter anderem deshalb Sinn, weil die Spitäler Schaffhausen auf der Spitalliste des Kantons Zürich aufgeführt sind. Gleiches gilt für die Zürcher Privatklinik Hirslanden, die seit der Einführung der neuen Spitalfinanzierung ebenfalls über einen kantonalen Leistungsauftrag verfügt. Somit sind sämtliche Zürcher und Schaffhauser Listenspitäler im grössten regionalen Spitalverband der Schweiz zusammengeschlossen. Der VZK erhofft sich durch diese Bündelung der Kräfte, die Interessen der Spitäler in der Öffentlichkeit und gegenüber Behörden und Versicherern noch besser und gezielter vertreten zu können.