Behörden/Politik

Die Herausforderungen im Gesundheitswesen sind komplex und durch den aktuellen Spardruck verschärft sich die Situation. Es sind Lösungen gefragt, die nachhaltig wirken und bestehende Probleme bei der Wurzel anpacken. Dafür braucht es Plattformen, auf denen sich die beteiligten Partner austauschen können.

sich Informieren

Der Newsletter "VZK amPuls" erscheint zwei bis drei Mal jährlich und informiert über Hintergründe, Fakten und Meinungen aus dem Bereich der Spitäler, Rehakliniken und Pflegezentren in den Kantonen Zürich und Schaffhausen. Zu den Newslettern geht es hier.

miteinander Diskutieren

lösungen finden

Vernetzung, Ambulantisierung, Digitalisierung und Kostendruck bringen viele Änderungen mit sich. Die Zürcher Spitäler zeigen mit ihrem Positionspapier, wo und wie sie den Strukturwandel anpacken. Damit die Bevölkerung auch in Zukunft von einer qualitativ hochstehenden und gut zugänglichen Versorgung profitiert. zu hier geht es zu den vorschlägen und Positionen des vzk.

Aktuelles

Zürcher Regierung trifft wegweisenden Tarifentscheid

Kategorie: Medienmitteilung

Der Zürcher Regierungsrat hat auf Antrag der Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli einen wegweisenden Tarifentscheid gefällt.

Zürcher Spitäler: Garant der medizinischen Versorgung und wichtiger Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor

Kategorie: Medienmitteilung

Die Zürcher Spitäler verhelfen der Bevölkerung zu Gesundheit und Lebensqualität mit einer qualitativ hochstehenden medizinischen Versorgung. Der Wert und die Qualität dieser Leistung hat sich gerade zuletzt während der Corona-Pandemie deutlich gezeigt. Mit der medizinischen Versorgungsleistung sind viele Arbeitsplätze und eine beachtliche ökonomische Leistung verbunden. Die Zürcher Spitäler und Kliniken generieren eine Bruttowertschöpfung von rund 5.1 Milliarden CHF. Zahlreiche Unternehmen der Region Zürich und der restlichen Schweiz profitieren durch den Bezug von Waren und Dienstleistungen. Auch dank der Konsumausgaben des Personals ist das Spitalwesen mit der restlichen Wirtschaft verflochten. Mit jedem Wertschöpfungsfranken sind so 43 Rappen Wertschöpfung in anderen Unternehmen verbunden. Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Spitäler im Kanton Zürich ist somit beträchtlich, von der auch andere regionale Unternehmen ausserhalb des Gesundheitssektors profitieren. Die Zahlen belegen, dass die Spitäler über ihre primäre Versorgungsfunktion hinaus einen bedeutenden regionalen Wirtschaftsfaktor darstellen.

Pflegeinitiative bleibt toter Buchstabe

Kategorie: Medienmitteilung

Die Situation beim Pflegepersonal ist angespannt. Die Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden ist für die Spitäler eine grosse Herausforderung. Darum sind schnell umsetzbare Massnahmen anzustreben. Bei einem Ja zur Pflegeinitiative, müsste der Bundesrat dem Parlament einen Vorschlag zur Umsetzung unterbreiten. Danach wären National- und Ständerat am Zug. Für die Beratungen würde das Parlament Jahre brauchen, so dass eine Lösung frühestens in vier bis fünf Jahren vorläge. Wird die Initiative abgelehnt, tritt automatisch der indirekte Gegenvorschlag in Kraft. So startet die langersehnte Ausbildungsoffice sofort und die Pflegenden werden gestärkt.

Grippe-Impfung dieses Jahr erst recht

Kategorie: Medienmitteilung

Die Fachpersonen des Gesundheitswesens spielen eine Schlüsselrolle bei der Grippeprävention. Das Vermeiden einer gleichzeitigen Erkrankung durch den Grippe- und den Coronavirus ist ausschlaggebend. Mit der Entscheidung, sich impfen zu lassen, leisten sie einen erheblichen Beitrag und mildern den anhaltenden Druck auf das Gesundheitssystem.

08.11.2022

VZK-Tagung Gesundheitsversorgung 2022

Kategorie: Event

Roboter übernehmen immer mehr Aufgaben, auch im medizinischen Bereich. Sie helfen bei Operationen, indem sie die Präzision sicherstellen. Sie unterstützen in der Rehabilitation und vereinfachen die Mobilisierung von Patientinnen und Patienten. Sie dienen als Transportroboter und unterhalten Bewohnende, u.a. in der Langzeitpflege. Und helfen so auch dem Fachkräftemangel zu begegnen. Der VZK lädt am Dienstag, 8. November 2022 zur traditionellen Tagung Gesundheitsversorgung ein und freut sich, mit namhaften Referentinnen und Referenten aus Medizin, Pflege, Psychiatrie und Politik das wichtige Zukunftsthema aus verschiedenen Blickrichtungen zu beleuchten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

11.11.2021

VZK-Tagung Gesundheitsversorgung 2021

Kategorie: Event

Hospital at Home: Patientinnen und Patienten wollen so schnell wie möglich nach Hause nach einer Operation. Die dezentrale und patientenzentrierte Versorgung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Eine stationäre Aufnahme nach einem Notfall liesse sich vermeiden, wenn die medizinische und pflegerische Behandlung auch zu Hause möglich wäre. Dies verfolgt das Konzept «Hospital at Home». Es ist ein innovatives Behandlungskonzept, bei welchem Patientinnen und Patienten mit einer Erkrankung, die üblicherweise eine Hospitalisation erfordert, im häuslichen Umfeld therapiert werden. Der VZK lädt am Donnerstag, 11. November 2021 zur traditionellen Tagung Gesundheitsversorgung ein und freut sich, mit namhaften Referentinnen und Referenten das wichtige Zukunftsthema aus verschiedenen Blickrichtungen zu beleuchten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.